Power Brake 2

TYROLIA war federführend bei der Entwicklung von einziehbaren Skibremsen. Mit der 360R revolutionierte TYROLIA damit in den frühen 80er Jahren den Skirennlauf. Doch es ist nicht die Zeit, in der Vergangenheit stehen zu bleiben, sich auf Errungenschaften auszuruhen und damalige Erfolge zu feiern. TYROLIA denkt weiter, entwickelt weiter, schafft Innovationen – das Resultat: Power Brake²

Bremsdorne, die während der Fahrt im Schnee streifen? Bremsdorne, die die perfekte backside Landung ruckartig stoppen? Bremsen, die zu breit für den Ski sind?

Die PowerBrake² hat einen noch besseren Einziehweg. Bisherige Power Brake Modelle zogen pro Seite 7,5 mm (gesamt 15 mm) ein. Die neue Power Brake² hingegen schafft 22,5 mm pro Seite (gesamt 45 mm).

Gemeinsam mit dieser Innovation wurden die Bremsenbreiten für alle Bremsen der Kategorie [A], [B], [D] und [F] standardi- siert: 85/95/110/130 und 150 mm.