NUR PERFEKTION GIBT SICHERHEIT!

Das Schwechater Unternehmen wurde 1847 als Wiener Metallwaren, Schnallen und Maschinenfabrik Ges.m.b.H gegründet. 1928 wurde die erste Skibindung gefertigt. Zehn Jahre später begann man mit der industriellen Fertigung.

1949 wurde die erste Bindung unter der Marke TYROLIA produziert. Die darauf folgenden Jahrzehnte waren gefolgt von vielen bedeutenden Entwicklungen im Alpinen Skibindungssektor, die das Produkt Skibindung zu dem hochtechnischen Fabrikat gemacht haben, das man heute im Skisport kennt.

TYROLIA hat sich speziell der Kerneigenschaft Active Safety verschrieben. Einzigartige Sicherheitsmerkmale, wie zum Beispiel das exklusive TYROLIA ABS – Antiblockiersystem bieten einen optimalen Schutz für jeden Skifahrer.